Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten

I. Grundlegende Bestimmung

1. Verwalter von personenbezogenen Daten laut Art. 4 Punkt 7 der Verordnung des Europäischen Parlamentes und des Rates (EU) 2016/679 über den Schutz natürlicher Personen im Zusammenhang mit der Verarbeitung personenbezogener und dem freien Verkehr dieser Daten (nachfolgend nur: „DSGVO”) ist die Gesellschaft RONJA, s.r.o. IdNr.: 47904453 mit Sitz Hatě 182, 669 02 Chvalovice, eingetragen in dem vom Kreisgericht in Brno geführten Handelsregister, Abteilung C, Einlage 9421 (nachfolgend nur: „Verwalter“).

2. Kontaktdaten des Verwalters sind

Adresse: Hatě 182, 669 02 Chvalovice

E-Mail: eshop@excaliburshop.com

Telefon: +43 660 1544737

3. Unter personenbezogenen Daten verstehen sich sämtliche Informationen über die identifizierte und identifizierbare natürliche Person; identifizierte natürliche Person ist eine natürliche Person, die man direkt oder indirekt identifizieren kann, insbesondere unter Verweis auf einen bestimmten Identifikator, z. B. Name, Identifikationsnummer, Lokalisierungsdaten, Netzidentifikator oder ein oder mehrere besondere Elemente der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, ökonomischen, kulturellen oder gesellschaftlichen Identität dieser natürlichen Person.

4. Der Verwalter hat keinen Beauftragten für den Schutz personenbezogener Daten ernannt.

5. Diese Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten veröffentlicht der Verwalter für Zwecke des Betriebs des Internetgeschäfts (des E-Shops) auf der Webseite de.excaliburshop.com (nachfolgend nur: „Internetgeschäft“).

II. Quellen und Kategorien von verarbeiteten personenbezogenen Daten

1. Der Verwalter verarbeitet personenbezogene Daten, die Sie ihm gewährt haben, oder personenbezogene Daten, die der Verwalter auf Grundlage der Abwicklung ihres Auftrags erhalten hat:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Postadresse
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum

2. Der Verwalter verarbeitet Ihre Identifikations- und Kontaktangaben und die zur Erfüllung des Vertrags erforderlichen Angaben.

3. Im Falle Ihrer Registrierung im Internetgeschäft verarbeitet der Verwalter personenbezogene Daten, die Sie ihm gewährt haben:

  • Vor- und Zuname
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Scan oder Kopie des Identitätsnachweises (Personalausweis, Führerschein, Reisepass u.ä.).

4. Der Verwalter verarbeitet personenbezogene Daten, die Sie ihm im Kontaktformular bzw. telefonisch oder per E-Mail gewährt haben – wie Ihren Vor- und Zunamen und Ihre E-Mail-Adresse.

5. Die Gewährung von Angaben für die Zwecke der Erfüllung des Vertrags, die Gewährung von Angaben für die Registrierung im Internetgeschäft und die Gewährung von Angaben für die Zwecke der Beantwortung von Ihnen gestellter Fragen oder zur Bereitstellung von Ihnen angefragter Informationen gelten als vertragliche Anforderung des Verwalters, damit er den Vertrag mit Ihnen abschließen und erfüllen, Ihr Kundenkonto erstellen und führen oder Sie kontaktieren kann. Die Gewährung von Angaben zum Alter (Geburtsdatum) und eines Identitätsnachweises zum Zwecke der Überprüfung des Alters ist erforderlich, damit der Verwalter seine gesetzliche Pflicht, den Verkauf von alkoholischen Getränken an Personen unter 18 Jahren auch im Falle des Verkaufs mittels Fernkommunikation (Internetgeschäft) auszuschließen, erfüllen kann. Die Folge der Nichtgewährung von Angaben kann der Nichtabschluss des Vertrags, die Nichterstellung oder die Auflösung des Kundenkontos oder die Nichtbeantwortung von Ihnen gestellter Fragen sein.

III. Gesetzlicher Grund und Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Gesetzlicher Grund der Verarbeitung personenbezogener Daten ist

  • die Erfüllung des Vertrags zwischen Ihnen und dem Verwalter laut Art. 6 Abs. 1 (b) DSGVO,
  • die Erfüllung der Rechtspflicht des Verwalters laut Art. 6 Abs. 1 (c) DSGVO,
  • Ihre Zustimmung zur Verarbeitung für die Zwecke der Führung des Kundenkontos laut Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO,
  • Ihre Zustimmung zur Verarbeitung für die Zwecke der Gewährung des Direktmarketings (insbesondere für die Zusendung von Geschäftsmitteilungen – Newsletter-Abonnement) laut Art. 6 Abs. 1 (a) DSGVO in Verbindung mit § 7 Abs. 2 des Gesetzes Nr. 480/2004 Slg., über einige Dienstleistungen der Informationsgesellschaft,
  • das berechtigte Interesse des Verwalters am Schutz und der Unterstützung seines Unternehmens laut Art. 6 Abs. 1 (f) DSGVO.

2. Zweck der Verarbeitung personenbezogener Daten ist

  • die Abwicklung Ihrer Bestellung und die Ausübung von Rechten und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Verwalter; bei der Bestellung werden personenbezogene Angaben gefordert, die für die erfolgreiche Abwicklung der Bestellung nötig sind (Name und Adresse, Kontakt, Geburtsdatum), die Gewährung von personenbezogenen Daten ist notwendige Voraussetzung für den Abschluss und die Erfüllung des Vertrags, ohne die Gewährung von personenbezogenen Daten ist es nicht möglich, den Vertrag abzuschließen oder diesen von Seiten des Verwalters zu erfüllen,
  • die Erfüllung von Rechtsverpflichtungen gegenüber dem Staat,
  • der Schutz von Interessen des Verwalters, inklusive des Schutzes und der Unterstützung des Unternehmens, des Aufbaus eines guten Rufs des Verwalters und der Kommunikation nach außen,
  • die Führung des Kundenkontos auf Grundlage der Registrierung,
  • Direktmarketing (Zusendung von Geschäftsmitteilungen und Tätigung von weiteren Marketingaktivitäten).

3. Von Seiten des Verwalters kommt es nicht zu automatisierten individuellen Entscheidungen laut Art. 22 DSGVO.

4. Das Kundenkonto wird für Sie vom Verwalter auf Grundlage Ihrer Registrierung auf der Webseite des Internetgeschäftes errichtet (bei Bestellung oder unabhängig davon), mit der Registrierung erteilen Sie dem Verwalter die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Führung des Kundenkontos. Im Rahmen des Kundenkontos können Sie beim Verwalter einen Newsletter abonnieren, mit einem solchen Abonnement erteilen Sie dem Verwalter Ihre Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke des Direktmarketings (Zusendung von Newslettern). Die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Zusendung von Newslettern können Sie jederzeit widerrufen und der Verwalter sendet Ihnen den Newsletter nicht mehr. Ebenso können Sie jederzeit die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für die Zwecke der Führung des Kundenkontos widerrufen, in einem solchen Falle kommt es zur Löschung Ihres Kundenkontos (Löschung der Registrierung), sowie zur Abbestellung des Newsletters. Der Widerruf jeglicher Zustimmung kann durch Zusendung einer Nachricht über den Widerruf der Zustimmung unter eshop@excaliburshop.com erfolgen.

IV. Dauer der Aufbewahrung von Daten

1. Der Verwalter bewahrt personenbezogene Daten auf

  • für die zur Ausübung von Rechten und Pflichten aus dem Vertragsverhältnis zwischen Ihnen und dem Verwalter und der Geltendmachung von Ansprüchen aus diesen Vertragsverhältnissen erforderliche Zeit (für die Zeit von 15 Jahren ab Beendigung des Vertragsverhältnisses).
  • bis die Zustimmung zur Verarbeitung personenbezogener Daten für Zwecke der Führung des Kundenkontos bzw. für Zwecke des Marketings widerrufen wird, längstens für 10 Jahre, sofern die personenbezogenen Daten auf Grundlage einer Zustimmung verarbeitet werden.

2. Nach dem Ablauf der Zeit für die Aufbewahrung personenbezogener Daten werden sie vom Verwalter gelöscht.

V. Empfänger personenbezogener Daten (Sublieferanten des Verwalters)

1. Empfänger personenbezogener Daten sind Personen, die

  • sich an Warenlieferung / Dienstleistung / Durchführung von Zahlungen auf Grundlage des Vertrags beteiligen,
  • Dienstleistungen des E-Shop-Betriebs (Reklalink s.r.o.) und weitere Dienstleistungen im Zusammenhang mit dem E-Shop-Betrieb bereitstellen,
  • Marketingdienstleistungen bereitstellen.

2. Der Verwalter beabsichtigt nicht, personenbezogene Daten an Drittländer (an Länder außerhalb der EU) oder eine internationale Organisation weiterzugeben.

VI. Ihre Rechte

1. Unter den in der DSGVO festgelegten Bedingungen haben Sie

  • das Recht auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten laut Art. 15 DSGVO,
  • das Recht auf Korrektur personenbezogener Daten laut Art. 16 DSGVO, beziehungsweise auf Beschränkung der Verarbeitung laut 18 DSGVO.
  • das Recht auf Löschung personenbezogener Daten laut Art. 17 DSGVO.
  • das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung laut Art. 21 DSGVO zu erheben und
  • das Recht auf die Übertragbarkeit von Daten laut Art. 20 DSGVO.
  • das Recht, die Zustimmung zur Verarbeitung schriftlich oder elektronisch unter der Adresse oder der E-Mail-Adresse des Verwalters, angeführt im Art. III dieser Bedingungen, zu widerrufen.

2. Alle Ihre Rechte können Sie geltend machen, indem Sie den Verwalter unter der obigen Adresse oder unter der E-Mail-Adresse eshop@excaliburshop.com kontaktieren.

3. Ferner haben Sie das Recht, eine Beschwerde beim Amt für den Datenschutz zu einzureichen, wenn Sie der Meinung sind, dass Ihr Recht auf den Schutz personenbezogener Daten verletzt wurde.

VII. Bedingungen für die Sicherung personenbezogener Daten

1. Der Verwalter erklärt, dass er alle geeigneten technischen sowie organisatorischen Maßnahmen zur Sicherung personenbezogener Daten getroffen hat.

2. Der Verwalter hat technische Maßnahmen zur Sicherung von Datenspeichern und Aufbewahrungsstellen für personenbezogene Daten in urkundlicher Form getroffen.

3. Der Verwalter erklärt, dass nur von ihm autorisierte Personen Zugriff auf personenbezogene Daten haben.

VIII. Schlussbestimmungen

1. Das Internetgeschäft des Verwalters ist nicht für Personen unter 18 Jahren bestimmt.

2. Mit dem Absenden der Bestellung über das Internet-Bestellformular, dem Absenden des Kontaktformulars oder dem Absenden der Registrierung bestätigen Sie, dass Sie die Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten gelesen haben und diese in vollem Umfang akzeptieren.

3. Der Verwalter ist berechtigt, diese Bedingungen zu ändern. Die neue Version der Bedingungen für den Schutz personenbezogener Daten veröffentlicht er auf seiner Webseite. Wenn Sie die Webseite auch weiterhin nutzen, gilt, dass, sobald die Änderungen wirksam werden und Sie die Webseite des Verwalters weiterhin nutzen, Sie mit diesen Änderungen vertraut gemacht wurden.

Diese Bedingungen treten am 25.05.2020 in Kraft.

Indem ich fortfahre, bestätige ich, dass ich über 18 Jahre alt bin